Produced by nextron

Modul - Generationenfragen in der Sozial- und Migrationspolitik

Politische Modelle in der Schweiz für den Unterhalt und die Betreuung von unterstützungsbedürftigen Personen
Dietmar Braun , Prof. Dr, Institut d‘Etudes Politiques et Internationales (IEPI), Université de Lausanne
Tel. 021 692 31 32
dietmar.braun@unil.ch
Olivier Giraud, Deutsch-Französisches Forschungszentrum für Sozialwissenschaften, Berlin
Tel. +49 30 20 93 37 85
olivier.giraud@cmb.hu-berlin.de
weitere Details...
Familie und Eingliederung von Jugendlichen aus der Migration
Rosita Fibbi, Dr., Forum für Migrations- und Populationsstudien, Neuchâtel
Tel. 032 718 39 23
rosita.fibbi@unine.ch
Claudio Bolzmann* , Dr., Centre de recherche sociales, Institut d'Etudes Sociales, Genève
weitere Details...
Kinderarmut in der Schweiz und soziale Mobilität zwischen den Generationen
Yves Flückiger, Prof. Dr., Fac. des sciences économiques et sociales, Dept. d‘Economie Politique, Université de Genève
Tel. 022 705 82 80
yves.flueckiger@ecopo.unige.ch
weitere Details...
Nachfrage nach familienergänzender Kinderbetreuung in der Schweiz
Rolf Iten, Dr., INFRAS Infrastruktur- und Entwicklungsplanung, Zürich
Tel. 01 205 95 06
rolf.iten@infras.ch
Massimo Filipini*, Prof. Dr., Instituto MecoP Università della Svizzera italiana, Lugano
weitere Details...
Was die Beziehungen zwischen Jung und Alt bestimmt
Jürgen Oelkers, Prof. Dr., Pädagogisches Institut, Universität Zürich
Tel. 01 634 25 92
oelkers@paed.unizh.ch
weitere Details...
Schul- und Arbeitsmarkterfolge bei jungen Zuwanderern der zweiten Generation und bei jungen Schweizern: die Bedeutung der Eltern
Regina T. Riphahn, Prof. Dr., Dept. Of Economics, Universität Erlangen
Tel. 0049 911 5302 268
regina.riphahn@wiso.uni-erlangen.de
weitere Details...



 
E | D | F